Die otris-Idee: für jede Aufgabe eine IT-Lösung, die aktiv Transparenz verschafft.

Kunden und Referenzen

Auf der Basis von Kompetenz, Zuverlässigkeit und Vertrauen arbeiten wir mit den meisten unserer Kunden schon über Jahre intensiv zusammen. Mit diesen Referenzberichten können Sie sich ein Bild davon machen, welche Projekte wir in den unterschiedlichsten Branchen bereits realisiert haben.
Datenschutz als Gesamtkonzept bei Hubert Burda Media

Um die Nachweispflichten der DSGVO zu erfüllen ist in einem großen diversifizierten Unternehmen wie Hubert Burda Media die Implementierung eines Datenschutzmanagement-Systems unabdingbar.

Zum Referenzbericht
Einheitlich und DSGVO-konform

Der Einsatz und die Arbeit der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung findet „nah am Menschen“ statt. Für die Verwaltung bedeutet das: Tagtäglich werden unzählige personenbezogene Daten verarbeitet. Die seit Mai 2018 verbindliche DSGVO veranlasste das Österreichische Rote Kreuz zu einer Revision des Datenschutzmanagements. Um Datenschutzprozesse einheitlich zu strukturieren und DSGVO-konform zu gestalten, setzt die Organisation nun die Spezialsoftware otris privacy ein.

Zum Referenzbericht
Datenschutz auslagern – Expertenwissen nutzen

Datenschutz-Aufgaben lagern Unternehmen häufig an externe Dienstleister aus. Die Organisationen des Deutschen Roten Kreuzes können sich auf einen Dienstleister verlassen, mit dem sie eng verbunden sind: Die DRK Landesverband Westfalen-Lippe Betriebswirtschaftliche Beratungs- und Service-GmbH. Zu den Serviceleistungen zählt, neben vielen weiteren Angeboten, die Übernahme datenschutzrelevanter Tätigkeiten. Lesen Sie, wie das Unternehmen otris privacy einsetzt, um über 100 DRK-Organisationen bedarfsgerecht zu betreuen.

Zum Referenzbericht
Die Spreu vom Weizen trennen

Der ZFHN – Zukunftsfonds Heilbronn investiert in erfolgversprechende Start-up-Unternehmen. Dass diese Investitionen risikobehaftet sind, liegt in der Natur der Sache: Viele  Firmenneugründungen in Deutschland setzen sich am Markt nicht durch. Welche Werkzeuge nutzt der ZFHN, um die Unternehmen zu finden, bei denen Risiko und Erfolgsaussicht im richtigen Verhältnis stehen?

Zum Referenzbericht
Digitale Transformation inhouse – zwei Experten arbeiten zusammen

Die PENTASYS AG unterstützt ihre Kunden bei einer erfolgreichen digitalen Transformation. Um die Digitalisierung im eigenen Haus weiter voranzutreiben, vertraut das Unternehmen bei der Vertragsverwaltung auf die Software otris contract. Lesen Sie in diesem Referenzbericht, wie die Einführung zum Erfolg wurde.

Zum Referenzbericht
Vertragsrisiken kontrollieren – Sicherheit hinzugewinnen

Die Rechtsabteilung der PFISTERER Unternehmensgruppe setzte sich zum Ziel, ein Verfahren zu etablieren, mit dem Vertragsrisiken systematisch identifiziert, bewertet und kontrolliert werden können. Wie otris contract bei der Umsetzung unterstützt, lesen Sie in diesem Anwenderbericht.

Zum Referenzbericht
DuMont Mediengruppe professionalisiert Beteiligungsmanagement

Die DuMont Mediengruppe zählt zu den großen Medienhäusern in Deutschland. Rund 3.500 Mitarbeiter erwirtschaften im Jahr 592 Millionen Euro Umsatz. In der Holding, die rechtlich als DuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG firmiert, sind rund 280 Einzelunternehmen organisiert. Hierzu gehören etwa Radio- und TV-Stationen, Druckereien, Redaktionsgemeinschaften, aber auch Service-Gesellschaften wie die MZ Logistik in Halle. Damit ist die Gruppen-Struktur komplex, was betriebswirtschaftlich begründet, manchmal aber auch historisch gewachsen ist.

Zum Referenzbericht
Ein wachsender Konzern hat ein wachsendes Sicherheitsbedürfnis im Vertragsmanagement

Hotel? trivago. Den Slogan der globalen Online-Hotelsuche und die aufwendig produzierten Werbespots kennt ein Großteil der Fernsehzuschauer. Das expandierende Software-Unternehmen vertraut im Vertragsmanagement auf ein anderes Software-Unternehmen: trivago verwaltet den Unternehmensvertragsbestand mit otris contract, um Risiken zu minimieren und Zeit zu sparen.

Zum Referenzbericht