Richtlinienmanagement - Glossar

Compliance Management System

Als Compliance Management System (CMS) werden alle Prozesse und Maßnahmen bezeichnet, die das Ziel haben, die Regelkonformität einer Organisation (z.B. Unternehmen) zu unterstützen.

Wichtigste Aufgabe eines CMS ist die Etablierung einer Compliance-Kultur in der Organisation. Durch Mitarbeiterinformation und durch Kontrolle sollen Regelverstöße präventiv verhindert bzw. frühzeitig erkannt werden, um Risiken zu reduzieren. Zu den Risiken, die durch Regelverstöße entstehen, zählen nicht nur behördliche Sanktionen, sondern ebenso Imageverlust oder Glaubwürdigkeitseinbußen.

Wie Organisationen ihr CMS ausgestalten sollen, ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Orientierung verschafft die Norm ISO 19600.

Durch Dokumentenlenkungsfunktionen, Prozessvorgaben sowie Reporting-, Dokumentations-, und Kontrollfunktionen hilft Spezialsoftware bei der Einrichtung und Aufrechterhaltung eines CMS.

Ähnliche Begriffe

CMS