Neuigkeiten rund um die otris software AG.

4. Januar 2016

Aus privacyGUARD wird otris privacy

Zum neuen Jahr vereinheitlicht otris die Produktnamen. Aus der erfolgreich etablierten Datenschutzmanagement-Software privacyGUARD wird otris privacy.

Sämtliche Software-Lösungen der otris software AG haben ein Ziel: Entscheider dabei zu unterstützen, ihre Führungsverantwortung wahrzunehmen. Durch otris-Lösungen werden Verwaltungsvorgänge vollumfänglich und transparent abgebildet, gesteuert und dokumentiert. Die Basis bilden eigene, praxisbewährte Technologieplattformen. Die trotz hoher Funktionalität leicht bedienbaren Lösungen werden einzeln oder auch in Kombination eingesetzt. Führungskräfte können komplexe Verwaltungsvorgänge anhand weniger Klicks nachvollziehen und ihre Entscheidungen auf klaren Sachlagen treffen.

Ab dem Jahr 2016 werden die Produktnamen vereinheitlicht, indem der Firmenname „otris“ in die Produktnamen integriert wird: otris privacy steht für sicheres Datenschutzmanagement, otris contract für zuverlässiges Vertragsmanagement, otris corporate für übersichtliches Beteiligungsmanagement und otris compliance für nachhaltiges Richtlinienmanagement.

„Durch die Namensänderung von privacyGUARD in otris privacy rücken unsere Produktwelten auch namentlich wieder näher zusammen. Unter der Marke otris bieten wir Lösungen, die Verantwortung vereinfachen. Ein weiterer Punkt ist, dass viele Kunden ohnehin von „otris“ sprechen, wenn sie von der jeweiligen, bei ihnen eingesetzten Lösung berichten“, so Dr. Christoph Niemann, Vorstand und Chef-Entwickler der Datenschutzmanagement-Software otris privacy (vormals privacyGUARD).