Neuigkeiten rund um die otris software AG.

27. April 2009

Beschwerden mit Erfolg managen

Beschwerdemanagement ist ein Top-Thema für deutsche Unternehmen. Gerade in Zeiten der Krise ist gute Kundenbindung Gold wert. Denn wenn enttäuschte Kunden richtig betreut werden, bleiben sie dem Unternehmen auch weiterhin treu.

Die otris software AG stellt jetzt mit COMPLAINTS ein neues Produkt vor, mit dem Unternehmen wirkungsvoll auf Reklamationen eingehen können. „In allen Branchen wollen Unternehmen die Rückmeldungen ihrer Kunden besser erfassen und organisieren. Deshalb haben wir ein Produkt entwickelt, mit dem Reklamationen schnell und zuverlässig bearbeitet werden können. Der Nutzen für die Unternehmen liegt dabei auf der Hand, denn die Bindung von Kunden ist wesentlich profitabler als die reine Neukundengewinnung“, sagt Dr. Frank Hofmann, Vorstand der otris software AG.

Auf einer nutzerfreundlichen Oberfläche im „Look and Feel“ von Outlook können Servicemitarbeiter alle Reklamationsfälle überblicken und entsprechend zuordnen. Ein gut funktionierendes Beschwerdemanagement deckt Qualitätsprobleme auf, so dass Mängel schnell beseitigt werden können. Und die positiven Anregungen führen dazu, dass die Qualität steigt. „COMPLAINTS sorgt nicht nur für eine nachhaltige Verbesserung der Beziehungen zwischen Unternehmen und Kunden, sondern ist auch ein wichtiger Faktor im Qualitätsmanagement“, so Hofmann.

Reklamationsmanagement-Systeme müssen eine sehr große Flexibilität bei der Annahme, Bearbeitung und Auswertung von Reklamationen gewährleisteten. „Unser neues Produkt ist hochflexibel, plattformunabhängig und bietet durch die Erweiterbarkeit ein hohes Maß an Investitionssicherheit. Umfassende Workflow-Funktionalitäten sind jetzt auch im Kundenservice verfügbar“, so Hofmann weiter.

Durch XML-, Java- und ODBC-Schnittstellen lässt sich COMPLAINTS nahtlos in andere Geschäftsprozesse integrieren.